KAMERADSCHAFT IST NICHT NUR EIN WORT

UNTERSTÜTZUNG
FÜR KAMERADEN IN NOT

Mit unserer privaten Hilfsaktion ist es unser Ziel, die Welt von Kameradinnen und Kameraden in Not etwas besser zu machen. Es ist nicht unser Anspruch, die Welt zu retten. Aber wir glauben an die ursprünglichen Werte wie Kameradschaft und gegenseitige Unterstützung. Und vielleicht macht Euch das Projekt ein wenig neugierig und Ihr seid dabei. Das wäre schön.

EINIGKEIT

„Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland
treu zu dienen

..UND RECHT

und das Recht und die Freiheit des
deutschen Volkes

…UND FREIHEIT!

tapfer zu verteidigen,
so wahr mir Gott helfe.“

KEINER WIRD ZURÜCKGELASSEN!

AUCH UNSERE IM EINSATZ VERSEHRTEN KAMERADINNEN UND KAMERADEN NICHT.

ES HAT SICH VIEL VERBESSERT, ABER NICHT ALLES IST GUT.

Seit der Gründung der Bundeswehr vor 65 Jahren hat sich viel verändert. Unserer Ansicht nach aber das Meiste zum Positiven. Ein Meilenstein war mit Sicherheit das Einsatzversorgungs-Verbesserungsgesetz von 2011. Dafür haben viele Kameradinnen und Kameraden lange gekämpft.

Wie jedes Gesetz hat es Fehler, es gibt Fristen und manche Soldatinnen und Soldaten fallen immer noch durchs Raster.

1000 GRÜSSE AUS DER HEIMAT

ES BRAUCHT NICHT VIEL, UM MENSCHEN GLÜCKLICH ZU MACHEN!

MIT UNSEREN VIDEOGRÜSSEN AUS DER HEIMAT HABEN WIR SCHON EINIGE ERREICHT.

Oft geht es gar nicht um Geld, Spenden oder sonstige materielle Dinge. Es reicht oft ein Lächeln oder ein freundliches Wort.
Schon 2012 haben wir gemeinsam mit dem ARGUS (die Studierendenvertretung am BiZBw Mannheim) ein tolles Video mit vielen Grüßen an die Kameradinnen und Kameraden im Einsatz verschickt.
Es braucht hier nur eine klare Haltung, etwas Mut, Freundlichkeit und guten Willen. Fast jeder hat doch heute eine Kamera in seinem Smartphone.

Wir sorgen dafür, das es ankommt.

BOTSCHAFTEN AN UNS

NATÜRLICH VERFREMDET. ANONYMITÄT IST HIER OBERSTES ZIEL.
„Danke. Eure Aktion hat mir wirklich den Hals gerettet. Und ja – heute geht mir es wieder wirklich gut.“

Frank F. Ein Kamerad

„Wie ich sehe, wieder alles richtig gemacht!
Danke, Danke an alle Spender!
Allzeit Glück ab!“

Bernd H.Ein Kamerad aus dem Web

“…ich wusste gar nicht, das es so etwas wie Euch gibt. Der Kamerad ist gerade sprachlos.”


Anonym – Nach einer Hilfsaktion